Willkommen auf der Seite der DSV im Theater an der Marschnerstraße

Unser nächstes Stück: Die Mausefalle

19. – 21. Mai 2017
Ein Krimi von Agatha Christie
Regie: Thorsten Lenz

Acht Menschen abgeschnitten von der Welt, eine Leiche und ein Polizist. Mehr braucht ein gutes Theaterstück von der Krimiqueen Agatha Christie nicht. Kulisse ist die eben eröffnete und abseits von London liegende Pension Monkswell Manor. Diese wird aufgrund von starkem Schneefall für den Mörder wie für die weiteren Anwesenden zur Mausefalle. Jeder ist verdächtig, aber: wer ist das nächste Opfer und wer der Mörder? Rätseln Sie mit bei der Mördersuche.

Die Mausefalle wird in London seit 64 Jahren täglich aufgeführt und ist damit das am längsten ununterbrochen laufende Theaterstück der Welt. Die DSV zeigt Ihnen diesen Kultkrimi in der klassischen Inszenierung.

Ort: Theater an der Marschnerstraße

Beginn: 19.05./20.05.: 19.30 Uhr und 21.05.: 18 Uhr

Karten gibt es hier.

Die ersten Probenfotos:

© Carsten Hinz

Rückblick: Ümmer to Deensten

 31. März – 02. April 2017
Plattdeutsche Komödie nach Carlo Goldoni
Regie: Kristian Amtsberg

»Ümmer to Deensten« – oder auf hochdeutsch »Immer zu Diensten« – ist eine plattdeutsche Adaption der italienischen Komödie »Der Diener zweier Herren« von Carlo Goldoni aus dem 18. Jahrhundert.
Ort des Geschehens ist die norddeutsche Tiefebene, in der drei Men- schen versuchen ihr Liebesglück zu finden. Gehindert werden sie daran aus den verschiedensten Gründen. So ist eine einem anderen versprochen und einer steht unter Mordverdacht. Eine Spirale von Verwicklungen wird in Gang gesetzt, mit Lügen und Intrigen, an deren Ende drei glückliche Paare stehen.

Ort: Theater an der Marschnerstraße

Beginn: 31.03./01.04.: 19.30 Uhr und 02.04.: 18 Uhr

Hier die Fotos der Hauptprobe vom Mittwoch, 29. März

© Britta Loose-Buhr