Willkommen auf der Seite der DSV im Theater an der Marschnerstraße

Ausblick: Drei Mal Leben

28. – 30. Oktober 2016
Eine Komödie von Yasmina Reza
Regie: Carsten Hinz

Henri und Sonja versinken gerade im elterlichen Alltagswahn, als es an der Tür klingelt. Davor stehen Arbeitskollege Hubert und seine Frau Ines in Erwartung eines gemeinsamen Abendessens. Fatalerweise einen Tag zu früh. Es bleibt nur, mit eilig zusammengesuchten Knabbereien den Abend zu improvisieren. Beruht die Einladung des Kollegen doch nur auf der Hoffnung, dadurch Henris Beförderung voranzutreiben. So ungünstig wie der Abend begonnen hat, so ka- tastrophal verläuft er weiter. Karriere und Erziehung werden zu den Streitthemen zwischen den Männern und Frauen, die sich in einem ausufernden Ränkespiel wieder finden.

Die Erfolgsautorin Yasmina Reza lässt die Paare den Abend dreimal erleben, mit feinen Veränderungen, die zu unterschiedlichen Verläufen führen, aber immer endet es katastrophal. Eine Komödie voller pointierter Dialoge mit bösen Witz.

Die Tickets gibt’s hier.

Ort: Theater an der Marschnerstraße

Beginn: 28.10./29.10.: 19.30 Uhr und 30.10.: 18 Uhr

 

Rückblick: Und alles auf Krankenschein

16. – 18. September 2016
Eine Komödie von Ray Cooney
Regie: Remco Berents

Heute ist Dr. Mortimers großer Tag: Eine Rede auf einem Ärztekongress, die mit der Erhebung in den Adelsstand gekrönt werden soll. Kurz vor dem großen Auftritt taucht seine ehemalige Geliebte Jane mit einer Überraschung auf: Seinen unehelichen Sohn Leslie, von dessen Existenz er bisher nichts wusste. Dr. Mortimer versucht verzweifelt, die Geschehnisse vor seiner Frau und den Kollegen zu verheimlichen, während Leslie seinen Erzeuger sucht und sich plötzlich mehreren Vätern gegenübersieht. Und schon herrscht das Chaos im Hospital! Irrwitzige und turbulente Situationen erwarten Sie.

Ort: Theater an der Marschnerstraße
Beginn: 16.09./17.09.: 19.30 Uhr und 18.09.: 18 Uhr

Die Bilder von der Hauptprobe

Fotos ©: Thorsten Lenz