Was geschah wirklich mit Baby Jane?

19. – 21. Januar 2018
Ein Thriller von Henry Farrell
Regie: Carmen Schneider

Seit dem mysteriösen Autounfall, der die Film-Karriere der umjubelten Schauspielerin Blanche Hudson jäh beendete, leben die Schwestern Blanche und Jane zurückgezogen in ihrer Villa in Hollywood. Obwohl sich die beiden innig hassen, kümmert sich Jane um ihre an den Rollstuhl gefesselte Schwester. Jane hängt an der Schnapsflasche und verliert mehr und mehr den Bezug zur Realität. Sie kündigt dem Hausmädchen Edna, hält Blanche wie eine Gefangene im Haus, plant ihr eigenes Comeback und engagiert den arbeitslosen Pianisten Edwin Flagg.

Erleben Sie das Psychogramm eines Geschwisterkrieges, das ebenso fesselnd wie erschreckend ist und Sie bis zum Schluss in Atem halten wird.

 

Ort: Theater an der Marschnerstraße

Beginn: 19.01./20.01.: 19.30 Uhr und 21.01.: 18 Uhr