DSV Hamburg im Theater an der Marschnerstraße

DSV Hamburg im Theater an der Marschnerstraße: Hier findet ihr Informationen zu den Theaterstücken des Hamburger Amateurtheaters – Bilder, Programmankündigungen und Internes.


Im Mai spielen wir für euch: Jakes Frauen

10. – 12. Mai 2019
Eine Komödie von Neil Simon
Regie: Kristian Amtsberg

Jakes Leben scheint perfekt: Er ist ein erfolgreicher Schriftsteller und hat Julie – die Liebe seines Lebens – geheiratet. Doch sein Glück gerät aus den Fugen, als Julie bei einem Autounfall stirbt. Doch dann lernt er Maggie kennen. Diese muss aber feststellen, dass sie die Lücke nicht füllen kann, die Julie hinterlassen hat.

Und Jake flieht immer häufiger in sein Schreibzimmer, um sich dort seine eigene perfekte Welt zu erschaffen. Hier führt er erfundene Gespräche und Diskussionen mit seinen Bezugspersonen. Dabei verschwimmt Realität mit Fantasie und Jake kämpft sich durch komische und melancholische Dialoge, immer bemüht die Kontrolle über sich und die Situation nicht zu verlieren. Oder hat er sie bereits verloren, als Maggie ihm eröffnet, dass sie ihn verlassen will?

Ort: Theater an der Marschnerstraße

Beginn: 10.05./11.05.: 19.30 Uhr und 12.05.: 18 Uhr



Rückblick auf unser letztes Stück im März: Swatte Hochtiet

15. – 17. März 2019
Eine Komödie von Hugo Rendler
Regie: Carsten Hinz

Gaby liebt Jens und Jens liebt Gaby. Genau darum heiraten sie heute im Kreise ihrer Liebsten in der Gaststätte „Zum grünen Eichbaum”. Hier findet allerdings am gleichen Tag die Trauerfeier für Willibald, den Dorf-Störenfried, statt. Den wiederum hat niemand so recht geliebt und zur Beerdigung ist nur sein einziger Neffe angereist.

Die ungerechte Verteilung der Gäste führt unweigerlich zur Auseinandersetzung zwischen der evangelischen Pastorin und dem katholischen Pfarrer. Und auch die perfektionistische Brautmutter, ein feucht-fröhlicher Gast und ein kränklich krächzender Alleinunterhalter bringen die Stimmung an dem „schönsten Tag” nur noch weiter zum Kippen. Doch dann nehmen die Feierlichkeiten eine sehr überraschende Wendung …

Trailer

Probenfotos

© Britta Loose-Buhr