Oscar

31. Dezember 2018 und 04. – 06. Januar 2019
Eine Komödie von Claude Magnier
Regie: Thorsten Lenz

Albert Leroi ist Buchhalter des Magnaten Bertrand Barnier. Eines Tages gesteht er seinem Chef, ihm Geld gestohlen zu haben und bittet um die Hand seiner Tochter. Nach einigem Hin und Her stimmt Barnier schließlich zähneknirschend zu. Doof nur, dass Albert nicht dessen Tochter Colette meinte, sondern Nicole – eine junge Frau, die sich nur als Barniers Tochter ausgibt. Außerdem muss Albert das gestohlene Geld in einem Koffer an Barnier zurückgeben.

Als das Hausmädchen Bernadette diesen Koffer mit ihrem vertauscht, beginnt Barniers rasante Jagd nach seinem Geld. Albert stellt unterdessen Nicole zur Rede und sucht einen Mann, der seinen Platz an der Seite seiner ungeplanten Gattin Colette einnimmt. In all der Hektik ist es nur logisch, dass nicht nur Koffer, sondern auch mal Menschen verwechselt werden.

Ort: Theater an der Marschnerstraße

Beginn: Silvester/04.01./05.01.: 19.30 Uhr und 06.01.: 18 Uhr

Trailer

Probenfotos

© Carsten Hinz


SPIELZEIT 2018/19